Wilhelm Bergman watch Classic Sori Rose Gold (1)-min
Blog, Stories

Wilhelm Bergman

Bitte stell dich und dein Team vor
Soweit bin ich alleine, Wilhelm Bergman.

Wie hast du persönlich angefangen dich für Uhren zu interessieren?
Ich habe Uhren immer schon geliebt und habe gerne verschiedene Uhren zu verschiedenen Outfits getragen. Ich habe bemerkt, dass es eine unzähliche Menge von Uhren auf dem Markt gibt, aber viele von ihnen fühlen sich billig an und daher war ich entschlossen, eine Uhr zu schaffen, die sich kultiviert, minimalistisch und elegant anfühlt, aber immer noch zu einem erschwinglichen Preis.

Was hat dich dazu gebracht, deine eigene Uhrenfirma zu gründen?
Ich bin in der Region Cinque Terre in Italien herum gereist und war so begeistert von der Lebensweise und der entspannten, aber immer noch dynamischen Atmosphäre. Das hat mich inspiriert, meinen Traum wahr zu machen und meine eigene Firma zu gründen. Da ich Uhren und deren Design liebe, schien es natürlich, eine Uhrenfirma zu gründen.

Wilhelm Bergman watch Classic Levanto Silver-min

Was macht in deinen Augen eine hervorragende Uhr aus?
Meiner Meinung nach sollte eine Uhr so simpel wie möglich sein, aber immer noch anspruchsvoll und elegant anfühlen. „Einfachheit ist die ultimative Kultiviertheit“

Was hat dich beim aktuellen Angebot auf dem Markt für Uhren am meisten frustriert?
Wie ich vorher bereits gesagt habe, bemerkte ich dass es eine Menge Uhren auf dem Markt in unserer Preisklasse gibt. Aber viele von ihnen fühlten sich billig an, daher war ich entschlossen eine Uhr zu schaffen, die sich anspruchsvoll, exklusiv anfühlt und elegant ist. Die aber immer noch einen erschwinglichen Preis hat.

Woher nimmst du die Inspiration?
Zunächst einmal war das aus Italien und der Region Cinque Terre, aber da ich aus Schweden komme, wollte ich auch das minimalistische, skandinavische Design, das ich aufrichtig liebe, mit einfließen lassen.

Wilhelm Bergman watch Classic Portofino Gold-min

Was unterscheidet deine Uhren von anderen?
Die Variation der Uhren, die verschiedenen Farben des Zifferblatts und das Gefühl von Exklusivität. Minimalistisch und dennoch kultiviert und für jeden Anlass geeignet.

Was für Materialien, Uhrwerke verwendst du und warum?
Wir wollten Materialien von höchster Qualität haben und einer Verarbeitung. Doe Uhren soll einen anspruchsvollen und eleganten Eindruck ausstrahlen. Wir haben dafür Edelstahl (316) und eine PVD-Beschichtung mit poliertem Finish verwendet. Das Uhrwerk ist ein in der Schweiz hergestelltes Ronda-Uhrwerk 763.

Welche Schritte und Prozesse hast du in der Uhrenherstellung ?
Es war ein langer Prozess, der etwa ein Jahr gedauert hat mit vielen Zeichnungen und Entwürfen, um schließlich die perfekte Uhr zu finden und zu schaffen. Eine Uhr, die man tatsächlich mit so vielen verschiedenen Outfits kombinieren kann, um seinem Stil den letzten Schliff zu verleihen.

Wilhelm Bergman watch Classic Sori Rose Gold-min

Wie würden Sie Ihre Kunden beschreiben?
Ein7e modebewusste/r Frau oder Mann, die sich aus der Menge abheben will und ihre Armbanduhr mehr als ein Accessoire gebrauchen will als bloß eine Uhr.

Warum arbeitest di mit WatchBandit zusammen?
Wenn man sich auf deren Webseite umschauen, bekommt man die Antwort! Ich liebe das Design und dessen Einfachheit. Die Personen dahinter sind wirklich freundlich und professionell, etwas, das ich sehr hoch schätze, wenn es um Zusammenarbeit geht.

Wo siehst du dein Unternehmen in Zukunft gehen?
Für jedes Unternehmen gibt es einen Kampf, um Kunden zu erreichen und ebenso die Marke zu richtig zu kommunizieren. Wir sind erst seit Februar 2016 auf dem Markt, aber wir haben so viel Liebe und hervorragende Rückmeldungen erhalten. Unsere Kunden lieben unsere Uhren wirklich. Die Zukunft sieht also rosig aus, aber man kann nie wissen, was in der Zukunft geschieht.

Wilhelm Bergman watch Classic Lavagna Black-min

Wilhelm Bergman Marken Fakten

  • Gründungsjahr: September 2015
  • Gab es Crowdfounding und wie ist es gelaufen?: Nein
  • Wie groß ist dein Team? Im Moment bin ich alleine.
  • Wo ist dein Standort? Göthenburg, Schweden.
  • Wie viele Uhren produzierst du pro Jahr? Keine Angaben. Wir sind noch kein Jahr auf dem Markt.
  • Irgendwelche interessanten Fakten, die du uns noch mitteilen möchten? Wir haben festgestellt, dass Deutsche unsere Uhren wirklich mögen, wir haben dort eine Menge Kunden ☺

Wilhelm Bergman Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.