jm denmark watches gold
Blog, Stories

J&M Denmark

Bitte stell dich selbst und dein Team vor
Mein Name ist Jonas Janjooa und ich arbeite zusammen mit meinem Freund und Mitgründer Peter Moerup, wir haben unser eigenes Uhren-Design gestaltet. Jonas Janjooa ist 28 Jahre alt und hat einen Hintergrund in Marketing und Vertrieb, Peter Moerup ist 28 Jahre alt, ist ein ausgebildeter Koch und hat einen Hintergrund im Segment Transport und Vertrieb.

Wie kam es, dass Ihr angefangen habt, euch für Uhren zu interessieren?
Es war schon immer unser größter Traum, unsere eigene Firma zu gründen. Mein persönliches Interesse an Uhren begann, als ich eine Uhr von meinem Großvater erhalten habe, bevor er starb. Das war der Anfang meiner größeren Sammlung von Uhren. Ich besitze heute immernoch die Uhr von ihm. Peters Interesse an Mode und Stil nahm zur gleichen Zeit zu, als auch sein Interesse daran anstieg, sein eigenes Unternehmen zu gründen und Arbeitsplätze zu schaffen. Die Uhren-Geschichte hat ihren Ursprung in seiner kleineren Sammlung älterer Retro-Uhren. Wir sind beide fasziniert von der Eleganz und einfachen Komplexität in einer Uhr. Außerdem lieben wir die Geschichte hinter einer Uhr.

jm denmark watches become a part of the family

Was führte dazu, eine eigene Uhrenfirma zu gründen?
Jene Leidenschaft, etwas herzustellen, das andere tragen können, ist einer der Hauptgründe. Dazu kommt noch, Arbeitsplätze zu schaffen und ein weltweites Unternehmen zu gründen, das etwas liefern kann, das Sie für Leute in der ganzen Welt geschaffen haben, das ist schon toll.

Was stellt eine hervorragende Uhr in deinen Augen dar?
Eine hervorragende Uhr in unseren Augen ist mehr als nur von außen schön, sondern es ist genauso wichtig, mit welcher großartigen Geschichte die Uhr ins Leben gerufen wurde. Dazu kommen die klaren Linien und eine einfache Komplexität.

Was hat dich am gegenwärtigen Angebot auf dem Markt für Uhren am meisten frustriert?
Der heutige Markt ist hart. Als wir am Anfang versuchten, jemanden zu finden, der die Uhren produzieren würde, liefen wir auf einer Messe in Deutschland herum und erhielten mehrere Ablehnungen. Niemand glaubte, dass zwei junge Leute wie wir dies verwirklichen könnten, aber wir haben es geschafft. Der Markt ist auch hart umkämpft, aufgrund der vielen großen Marken, die es gibt, aber sie sind auch hervorragende Quellen der Inspiration.

Apropos, wo nehmt ihr die Inspiration her?
Wir finden unsere Inspiration für unsere Uhren in unserem täglichen Leben, eine der Straßen von Kopenhagen. Ich beobachte die Menschen, die wir treffen und Orte, die wir auf unseren Reisen besuchen. Viele Ideen können aus dem Nichts heraus kommen, man muss nur aufgeschlossen sein.

jm denmark watches

Was unterscheidet eure Uhren?
Das gesamte Rückgrat im Design und der Marke ist Einfachheit. Ein einfaches Design in vielen Formen mit unterschiedlichen Geschichten. Das J & M Design gibt ein Gefühl der Koexistenz mit dem Armband und Gehäuse, die zu einem Stück zusammenfließen. Die klaren Linien des Designs verleihen ihnen die Einfachheit und der Eleganz von etwas Größerem. Und der rote Sekundenzeiger veranschaulicht die Leidenschaft und feurige Seele in allen Menschen und ist auch einer der Hauptelemente in all unseren Designs.

Welche Materialien, Uhrwerke verwendedet ihr und warum?
Wir verwenden japanische Quarzwerke von hoher Qualität. Und kombinieren sie mit hervorragenden Beschichtungen und gehärtetem Mineralglas, um eine hervorragende Uhr für jedermann zu machen.

Welche Schritte sind am Prozess eurer Uhrenherstellung beteiligt?
Wenn wir zu aller erst die Idee eines Design haben, geht es zum Zeichenbrett, wo wir mehrere grobe Zeichnungen des Designs erstellen. Sobald das Richtige gefunden ist, wird es dann an die Fabrik weitergegeben, um Computeranimationen und andere Zeichnungen zu bekommen. Wenn alle einverstanden sind, wird das Design freigegeben und die Produktion beginnt. Jedes Einzelteil wird getestet, bevor die Uhr zusammengebaut und dann wieder getestet wird, um unseren hohen Standards zu entsprechen. Wenn das erledigt ist, erhalten wir eine Demo-Uhr, um zu sehen, ob unsere Idee verwirklicht wurde.

Wie würdet ihr eure Kunden beschreiben?
Unsere Kunden sind im Alter von etwa 20 bis 35 Jahren und es sind sowohl Männer als auch Frauen. Es sind Menschen aller Art, die die Geschichte einer einfachen Uhr zu schätzen wissen, die mit Leidenschaft entworfen wurde.

Was fasziniert euch an WatchBandit?
WatchBandit ist eine großartige Plattform und teilt viele der gleichen Ideen, wenn es um den Look eines Unternehmens geht. Es ist eine großartige Zusammenarbeit und wir sehen, dass daraus etwas Größeres entstehen kann.

Wo seht ihr euer Unternehmen in der Zukunft?
Wir haben große Ambitionen für das Unternehmen und auch einen Traum. Wir wollen ein weltweit tätiges Unternehmen erschaffen, und das mit Uhren, die von Menschen auf der ganzen Welt getragen werden. Im Moment werden unsere Uhren von Kunden in Dänemark, Großbritannien, Deutschland, Schweden und Frankreich gekauft und getragen. Aber das ist nur der Anfang. Wir haben eine Menge auf dem Weg gelernt, und die nächsten Schritte sind bereits gemacht worden.

jm denmark watches blue

J&M Denmark Marken Fakten

  • Gründungsjahr Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 gegründet und die ersten Uhren kamen im Oktober 2013 heraus.
  • Gab es Crowdfunding und wie ist das gelaufen? 
 Kein Crowdfunding, es wird alles von uns selbst gemacht.
  • Wie groß ist Ihr Team? 
Momentan sind wir nur zwei und manchmal auch ein oder zwei Praktikanten.
  • Wo ist Ihr Standort? 
 Wir befinden uns in Kopenhagen, Dänemark.
  • Wie viele Uhren produzieren Sie pro Jahr? 
 Im vergangenen Jahr produzierten wir rund 2000 Uhren.

J&M Denmark Marken Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.