Blog, Stories

Liquid

Bitte stellt Euch und Euer Team vor
Liquid Co. wurde im Jahr 2014 gegründet und wir sind ein kleines Team von Designern und Kreativen mit Sitz in Melbourne, Australien. Der Name Liquid Co. Stammt vom Wort ‚liquid‘ (‚flüssig‘), was Fluidität, also Fließvermögen, darstellt.

Fluidität oder Fließvermögen, engl. fluid
Adjektiv – /ˈfluː.ɪd/

-Kann mühelos fließen

-Geschmeidig, elegant oder anmutig

Die Idee der Fließfähigkeit wird zur Basis aller unserer Entwürfe und schafft so Luxusuhren und Accessoires für Männer, die mühelos in ihren Lebensstil hinein fließen und dabei eine glatte, elegante und anmutige Ästhetik beibehalten.

Unsere drei Mitbegründer
Peter Mai – Betrieb und Wachstum
Franz De Los Reyes – Markenbildung und Fotografie
Quinn Nguyen – Produktdesigner

Wie seid Ihr an Uhren gekommen?
Uhren sind eines der wenigen Schmuckstücke für Männer und das perfekte Accessoire, um ein Outfit zu ergänzen. Unsere Vision für das Unternehmen war es, Produkte zu entwerfen, die im Lebensstil eines Gentleman täglich verwendet werden würden, Uhren passen also perfekt zu unserer Vision. Peters erste Uhr als kleines Kind war eine große klumpige Digitaluhr mit einem NATO Armband. Man konnte sie aufklappen und im Inneren Süßigkeiten aufbewahren. Es fühlte sich zu der Zeit unglaublich cool und stilvoll an sie zu tragen und seitdem hat er eine große Faszination für Uhren. Franz ist diese Art von Typ, der immer einwandfrei stilvoll gekleidet ist und weiß wie man sich gut anzieht. Eine Uhr ist eines der wichtigsten Elemente, um jedes seiner Outfits zu komplettieren. Quinn hat eine Leidenschaft für die Gestaltung ästhetisch ansprechender Produkte und einer einfachen Uhr, mit der er wirklich seine Kunstfertigkeit, in einfachen, aber subtilen Details; von jeder Linie, Textur zu Material, ausdrücken konnte.

liquid black wristshot

Was führte Euch dazu, Eure eigene Uhrenfirma zu gründen?
Wir haben unser Geschäft durch Zufall begonnen. Wir drei Gründer arbeiteten in unserem Design-Studio gerade an verschiedenen Design-Projekten für andere Klienten in der Hoffnung, eines Tages die Einführung eines eigenen Online-Shop zu starten, um täglich Accessoires für Männer zu verkaufen. Ein Freund von uns war Gastgeber einer Hackathon-Veranstaltung, wo wir 30 Stunden hatten um während eines 3D-Drucker-Events etwas zu designen und wir erstellten eine Schlüsselhalter-Brieftasche aus Metall, die dann zu einer Crowdfunding-Kampagne wurde und so begann Liquid Co. Im Laufe der Zeit merkten wir, dass unsere erste Vision und Leidenschaft für einfache und klassische Produkte für Männer in eine falsche Richtung ging. Daher entschlossen wir uns vor kurzem, das Unternehmen in einem gewissen Sinne wieder auf die Uhren zu konzentrieren und einen neuen Weg zu gehen in Richtung täglicher Accessoires und Produkte für Männer mit klassischem Geschmack.

Was macht eine hervorragende Uhr in Euren Augen aus?
Es gibt so viele verschiedene Arten von Uhren-Stilarten, daher würde sich die Beschreibung einer hervorragenden Uhr mit jedem Stil ändern. In unserem Fall haben wir beschlossen, uns auf eine Dresswatch zu konzentrieren. Also, was macht eine hervorragende Dresswatch aus: Sie muss ein schlankes und schnittiges Profil haben, um nicht an den Ärmeln hängen zu bleiben – Das Design sollte einfach und untertrieben sein, ohne dass sich viele verschiedene Dinge abspielen – Mit einem Armband von hoher Qualität, das bequem ist und dessen Konturen sich gut ans Handgelenk des Trägers anschmiegen, ohne weich und schwach oder zu steif zu sein – Es muss eine gewisse Gewichts-Balance erreicht werden, da einige Uhren sich zu leicht anfühlen und dem Träger ein Gefühl geben, dass sie billig und schlecht gemacht ist, während eine Qualitätsuhr ein perfekt ausgewogenes Gewicht hat, das sich exquisit anfühlt.

liquid drinking coffee

Was hat Euch am meisten bei dem aktuellen Angebot auf dem Uhrenmarkt frustriert?
Das Scheiß-Marketing (originally BS=bullshit) das es gibt um sich in der Uhren-Industrie hervorzuheben, frustriert uns am meisten. In den letzten Jahren tauchten überall viele Uhren-Unternehmen auf mit Philosophien über Luxus-Uhren zu billigen Preisen und behaupteten dabei, sie direkt an die Verbraucher zu verkaufen. Es ist dann traurig zu sehen, dass sie das als ihren Marketing-Ansatz verwenden um dann nicht lange danach herauszufinden, dass sie ihre Uhren auch bei anderen Einzelhändlern im Angebot haben. Es ist auch enttäuschend zu sehen wie Uhren-Unternehmen Werbung für Luxus-Uhren machen, während sie heimlich Komponenten von niedrigerer Qualität und von Schablonen gefertigte Designs verwenden.
Viele Uhrenhersteller beziehen ihre Lederwaren von Herstellern in China und obwohl sie den Stempel „Echtes Leder“ besitzen und echtes Leder sind, bedeutet dies nicht unbedingt das es gute Qualität ist. Sie können sicher sein, wenn das Leder von hoher Qualität ist und aus einem bestimmten Land stammt, dürfen die Unternehmen dies in der Beschreibung mit aufführen.

Woher nehmen Ihr Eure Inspiration?
Wir nehmen Inspiration aus den Kernwerten des flüssigen Designs unseres Unternehmens – Designs, die mühelos fließen, die einfach und elegant sind ohne jedes Unnötige.

liquid watch business

Was unterscheidet Eure Uhren?
Wir wollten kein schlichtes Zifferblatt für unsere Uhren um uns vom Look her zu unterscheiden. Daher entschlossen wir uns geprägte Linien hinzufügen, die rund um das Zifferblatt der Uhr fließen und bieten ihr so einen einzigartigen Look. Außerdem haben wir uns auch dafür entschieden, ein 3mm gewölbtes Saphirglas zu verwenden das geduldig mit einer Diamantklinge geschliffen wurde. Saphirglas bietet einer Uhr zusätzliche Kratzfestigkeit und der gewölbte Effekt bietet für das Saphirglas auch eine erhöhte Splitterfestigkeit. Es fügt der Uhr auch einen einzigartigen Look hinzu. Neben Uhren sind wir auch ständig bemüht unseren Kunden einen unvergleichlichen Kundendienst zu bieten, indem wir über den üblichen Rahmen hinausgehen um sicherzustellen, dass ihre Erfahrungen mit uns hervorragend und unvergesslich sind. Ein großartiges Produkt ist ein Teil des Prozesses. Aber die Kunden während ihrer gesamten Reise mit Ihrem Produkt zu betreuen, das macht einen Unterschied und unterscheidet uns von anderen.

Was für Materialien, Uhrwerke verwendet Ihr und warum?
Im Moment verwenden wir ein japanisches Miyota Quarzwerk, aber wir erkundigen uns auch über Optionen mit Rhonda Uhrwerken die in der Schweiz hergestellt werden. Zuerst beschlossen wir ein Quarzwerk für unsere gegenwärtige Kollektion zu verwenden, da es für einen regelmäßigen täglichen Gebrauch im Vergleich zu einer mechanischen Uhr viel praktischer, mit weniger Wartungsaufwand verbunden, erschwinglicher, einfacher und kosteneffektiver ist. Das Ziel unserer Uhren ist es für unsere Zielgruppe, die auf der Suche nach einem Zeitmesser ist um ihre Outfits zu ergänzen und für die Arbeit professionell auszusehen, das bestmögliche Produkt herzustellen. Micht so sehr für Uhrensammler. Wir haben fast ein Jahr vor der Markteinführung unserer Uhrenkollektion viel Forschung betrieben und Tests durchgeführt, um die beiden wichtigsten Uhrwerkhersteller aus Japan und der Schweiz zu vergleichen. Beide sind von sehr hoher Qualität, beides sind Präzisionsuhrwerke und von der Qualität kaum zu unterscheiden. Noch einmal, unsere Uhren sind darauf ausgerichtet eine Aussage zu machen und als Accessoire verwendet zu werden. So lange wie das Uhrwerk von hoher Qualität ist und seinem Zweck dient, hat es für uns seine Aufgabe getan. Wir ziehen in Zukunft jedoch in Betracht die Schweizer Uhrwerke zu verwenden. Die Qualität der Japanischen und der Schweizer Uhrwerke ist zwar gleich, die Schweizer Uhrwerke besitzen jedoch einen weitaus höheren Wahrnehmungswert.

liquid watch dapper

Welche Schritte sind für die Herstellung Eurer Uhren notwendig?
Schritt 1. Komponenten akquirieren
Unsere Uhren haben verschiedene Komponenten, die aus verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt bezogen werden und unter diesen Bestandteilen befinden sich:
– Uhrwerk
– Gehäuse und Krone
– Zifferblatt, Markierungen und Zeiger
– Saphirkristall
– Lederriemen und Maschenbänder
– Verpackungen und Beilagen
Einige Komponenten erfordern je nach Farbe (z.B. Gold/Roségold) eine Beschichtung oder Anodisierung, wie beispielsweise das Gehäuse, Krone, Zifferblatt, Marker und Zeiger sowie Maschenbänder und Schnallen an den Lederriemen. Diese werden dann überprüft, um beständige und korrekte Farben zu gewährleisten, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 2. Montage
Das Zifferblatt wird einem Prozess unterzogen, um das Logo und den Text einzufügen. Wir haben mit verschiedenen Stilen wie Drucken, Prägen oder Einfügen eines metallischen Logos experimentiert. Der Rest des Uhrkörpers wird ohne Gurte und Bänder zusammengebaut. Während des gesamten Prozesses werden spezielle Handschuhe verwendet, um sicherzustellen, dass sich keine Fingerabdrücke oder Markierungen auf den Uhren wiederfinden.
Schritt 3: Test und Qualitätskontrolle
Die Uhren durchlaufen eine Reihe von Qualitätskontroll-Prozessen, um gemäß dem ATM eine korrekte Wasserbeständigkeit, Zeitgenauigkeit, keine Schrammen und mehr zu gewährleisten.
Schritt 4. Verpacken und abschließende Kontrollen
Haben die Uhren einmal alle Qualitätskontroll-Prozesse bestanden, werden die Lederriemen oder Meschbänder an der Uhr angebracht und zusammen mit Marketing-Einsätzen in der Verpackung platziert. Das wird alles manuell gemacht, während man spezielle Handschuhe trägt damit auf keinen Bereichen der Uhr Markierungen zurückbleiben. Die Krone wird auch herausgezogen, während man auf den Sekundenzeiger wartet damit er einen bestimmten Punkt erreicht. Die Krone wird gedreht, damit der Stunden- und Minutenzeiger in einem gewissen, gleichmäßigen Grad angezeigt werden, so dass die Uhr für Kunden beim Öffnen der Verpackung präsentabel aussieht. Dann erfolgt eine Endkontrolle um sicherzustellen, dass alle Uhren korrekt platziert und die korrekten Barcodes auf der Verpackung sind. Dann werden sie an unser Lager in New Jersey, USA geschickt, von wo aus wir alle Bestellungen ausliefern.

liquid watches urban

Wie würdet Ihr Eure Kunden beschreiben?
Unsere idealen Kunden sind Herren mit klassischen Geschmäckern, sie kümmern sich um ihr Image und wollen ihren Stil durch unsere Uhren ausdrücken. Sie haben professionelle Laufbahnen und bemühen sich, die beste Version von sich selbst zu sein.

Warum arbeitet Ihr mit WatchBandit zusammen?
WatchBandit ist ein etablierter Einzelhändler für Uhren auf dem deutschen Markt und wir wollen unseren Kundenstamm in Europa erweitern. Cool sind die Jungs auch noch.

Wo sehen Ihr Liquid in der Zukunft?
In der Zukunft werden wir unsere Kollektion auf verschiedene Designs erweitern, um unseren Kunden noch mehr Auswahl und Vielseitigkeit zu bieten.

Liquid Markenfakten

  • Gründungsjahr 2014
  • Gab es Crowdfunding und wie ist das gelaufen? Wir haben keine Crowdfunding-Kampagnen für die Markteinführung unserer Uhren durchgeführt, aber wir haben zwei sehr erfolgreiche Crowdfunding-Kampagnen für unsere bisherigen Produkt-Angebote durchgeführt, die ihre Ziele um 222% und 847% hintereinander übertrafen.
  •  Wie groß ist Euer Team? Unser Team besteht gegenwärtig aus 7 Leuten.
  • Wo ist Euer Standort? Melbourne, Australien
  • Wie viele Uhren stellt Ihr jährlich her? Wir haben gerade erst vor kurzem den Verkauf in der Marktnische Uhren begonnen, aber monatlich wären das im Moment 1.000.

Liquid Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.