bulbul watches family shot
Blog, Stories

bulbul

Bitte stelle Dich und Dein Team vor
Hallo, ich heiße Jakob Juul. Ich bin der Gründer und CEO von Bulbul, einer zeitgenössischen, dänischen Uhrenmarke mit Sitz in Kopenhagen. Wir stellen dänische Designer Uhren für die nächste Generation von Uhrenliebhabern, unter Beachtung des altehrwürdiges Handwerks der Uhrmacherei, her.

Wie bist Du persönlich an Uhren gekommen?
Ich habe mich immer mit Uhren, verbunden gefühlt. Aber ich wurde wirklich enthusiastisch, als ich meine bisherigen Unternehmen stoppte und auf der Suche nach einer neuen Idee war. Dabei stieß ich auf Uhren aufgrund Ihrer zeitlosen Universalität und der Tatsache, dass jeder Uhren versteht. Es ist etwas einzigartiges und wunderschönes. Sie sind auch viel leichter zu lagern und zu versenden als, sagen wir, eine Lampe oder ein Sofa. Alles in allem ist eine Uhr ein großartiges Produkt und bietet so viele Möglichkeiten.

bulbul watches ore 05

Was hat Dich dazu gebracht, Deine eigene Uhrenfirma zu gründen?
Es begann in meiner Jugend. Ich komme aus einer kleinen Stadt in Jütland namens Hjerting, in der Nähe von Esbjerg. Es ist tatsächlich der westlichste Punkt Dänemarks und als ich über das Wasser blickte, entstand in mir diese enorme Sehnsucht nach Freiheit und danach ins Ausland zu gehen. In Verbindung mit einer unternehmerischen Grundeinstellung habe ich dann recht schnell feststellen können, dass mich mich mit meinem eigenen Projekt am wohlsten fühlen würde. Ein Job als Angestellter funktionierte für mich nicht, da ich mich eingeschränkt fühlte. Das gab mir die Kraft mein eigenes Ding zu machen.

Was stellt in Deinen Augen eine großartige Uhr dar?
Ein gründlicher, Ideen getriebener Design- und Entwicklungsprozess, sowie die besten verfügbaren Materialien sowie auch eine außergewöhnliche Markengeschichte. Für mich besteht ziemlich viel aus der Kombination von Innovation und Handwerk – viele Unternehmen haben entweder das Eine oder das Andere. Wir glauben, dass wir beides können – und das ziemlich gut.

bulbul watches facette family

Was frustriert Dich am meisten am derzeitigen Uhren Angebot auf dem Markt?
Das es so konservativ ist. Ich glaube, dass es sehr wenig Design Innovation in der Uhrenindustrie gibt. Als ich zum ersten Mal zur Baselworld ging war mein Eindruck, dass andere Uhrenmarken sehr technisch getrieben sind und das alles auf eine gewisse Art und Weise gleich aussieht.

Woher nehmt Ihr Eure Inspiration?
Ich bin für viele Jahre um die Welt gereist und dies hat dem Unternehmen zu einer globalen, internationalen Perspektive verholfen. Bulbul Uhren sind somit eine Fusion der unterschiedlichsten Einflüsse und kultureller Impulse – natürlich verankert in unseren lokalen, dänischen Design Erbe.

Was unterscheidet Eure Uhren?
Das leicht asymmetrische Design (Kiesel), die subtile und doch klare Gestaltung der Details (Erle) und der kühne und ikonische Minimalismus (Erz).

bulbul watches pebble 06

Was für Materialien, Uhrwerke verwendet Ihr und warum?
Milanese Mesh Armbänder von Vollmer, Saphirglas, italienisches Leder & Schweizer Ronda Uhrwerke – wir glauben, dass das Material und die Haltbarkeit der Uhren mit der von KiBiSi entworfenen Ästhetik und Nachhaltigkeit übereinstimmen sollte.

Welche Schritte und Prozesse sind zur Herstellung Eurer Uhren notwendig?
Wir arbeiten mit den extrem talentierten Designern von KiBiSi zusammen. Dies bedeutet, dass wir immer mit einem sehr gründlichen Design- und Entwicklungsprozess beginnen (die Pebble benötigte in der Entwicklung fast zwei Jahre, weil wir ein asymmetrisches, state-of-the-art Design wollten und dadurch alles von Grund auf neu konzipiert werden musste. Wenn wir einen Prototyp erstellen, müssen alle wirklich zufrieden mit ihm sein bevor wir die Produktion beginnen.

Wie würdest Du Eure Kunden beschreiben?
Unsere Kunden kommen aus allen Teilen der Welt, sie sind zukunftsorientiert, abenteuerlustig, design versiert und besitzen viel Anerkennung für das Handwerk.

Warum arbeiten Ihr mit WatchBandit zusammen?
Weil die Jungs zu schätzen wissen wer & was wir sind und sie nehmen sich die Zeit, einzigartige Designer Marken aus der ganzen Welt zusammen zu tragen.

In welche Richtung seht Ihr Euer Unternehmen in Zukunft gehen?
Das Traumszenario als ich anfing war, rund 5000 Einzelhändler weltweit zu gewinnen. Aber das hat sich etwas geändert. Heute ist das Traumszenario ein bisschen anders; Wir sind ein Team aus extrem talentierten Mitarbeitern, einem großen Designer und wirtschaftlich sehr gesund. Wenn ich das Erreichte betrachte, denke ich wir haben bereits einen weiten Weg zurück gelegt.

bulbul watches facette

bulbul Marken Fakten

  • Gründungsjahr? 2013
  • Gab es Crowdfunding und wie ist es gelaufen? Bisher nicht, vielleicht kommt das noch.
  • Wie groß ist Euer Team? Die Essenz von Bulbul bilden drei Leute: Ich, Bjarke (Creative Director) und Ulrik (Communications Director) – darüber hinaus gibt es dann noch Freiberufler und anderen Kreative die uns unterstützen.
  • Wo befindet sich Euer Standort? Nyhavn, Kopenhagen, Dänemark.
  • Wie viele Uhren stellt Ihr pro Jahr her? Eine bedeutende und wachsende Anzahl.

bulbul Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.