Stories

LIV-Uhren gehen durch die Decke auf Kickstarter, wieder einmal!

LIV watches wurde aus dem Wunsch seines Besitzers Chaz geboren, eine Uhr zu kreieren, die völlig neu war und die Uhrenindustrie für immer aufrütteln würde. Seit mehr als 22 Jahren in der Uhrenindustrie, merkte er, dass die Uhrentrends nicht von Marke zu Marke variieren, die immer wieder dieselben alten Uhren hervorbrachte. Chaz bemühte sich, etwas besseres zu schaffen. So wurde LIV Uhren geboren. Ihre Uhrenkollektionen starteten auf Kickstarter und erreichten 1745 Prozent ihres ursprünglichen Ziels. Damit sind sie die erfolgreichste crowd-finanzierte Schweizer Uhr in der Geschichte der Site.

Ihre aktuelle Uhr, die Schweizer Automatikuhr GX P51, ist aus einem strapazierfähigen, runden 316L Edelstahlgehäuse gefertigt, in dem sich ein vibrierendes Zifferblatt mit drei Hilfszifferblättern und einem Datumsleser befindet. An den Zeigern und an den großen Indizes ist eine Lumineszenzbeschichtung angebracht, um das Ablesen der Zeit bei jeder Lichteinstellung zu erleichtern. Das Zifferblatt ist vor Kratzern und anderen Beschädigungen geschützt und aus echtem Saphirglas gefertigt, das ebenfalls entspiegelt ist und so auch tagsüber einfach zu lesen ist. Im Inneren hält ein zuverlässiges Sellita SW 500 Schweizer Automatikwerk die Zeit.

Zurzeit wird ihre neue Uhr wieder durch Crowdfunding finanziert Kickstarter. Sie erreichte bereits $523,601 ihres $30,000 Ziel mit noch 24 Tagen Restlaufzeit. Für $ 290 oder mehr erhaltet Ihr eure eigene LIV-Uhr nach Abschluss der Kampagne.

Erfahre mehr über die LIV GX P51 Swiss Automatic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.