Bon Echo Collective Pangea
Stories

Bon Echo Collective

Bitte stelle dich und dein Team vor!
Ich heiße Carl-Fredrik Olsson, bin Mitbegründer und verantwortlich für Bon Echo Collective. Außer mir gibt es unseren unternehmerischen Motor Rikard Jonsson, den Unternehmens-Architekten Matthias Eliasius und den leitenden Kreativdirektor Emil Karlsson.

Wie bist du persönlich zu Uhren gekommen?
Es lässt sich auf zwei Hauptbestandteile reduzieren. Der erste ist die Zeit selbst. Ich begann mich in einem sehr jungen Alter sehr für Zeit und Raum zu interessieren und beschäftigte mich erneut viele Male eng mit dem Konzept der Zeit, während ich nachdachte. Wie beispielsweise die 24 Stunden eines Tages, (wahrscheinlich) das zuverlässigste, das jemals existierte.
Die andere Sache war, dass ich als ich aufwuchs eine enge Beziehung zu meinem Großvater hatte. Er war so demütig, so stark und hatte das reinste Herz das man sich vorstellen kann. Er war ein Filmemacher – und sogar ein brillanter und sehr leidenschaftlicher! Als er im Jahr 2003 starb, war ich am Boden zerstört. Ich fand irgendwie die alte Kiste, in der er seine Uhren aufbewahrt hatte und es war ein tolles Gefühl, diese 50-60 Jahre alten Uhren zu sehen, um die er sich stets gekümmert hatte. Also nahm brachte ich sie zum Service und Uhren begannen meine Leidenschaft zu werden.

Bon Echo Collective Pangea

Was hat dich dazu bewogen, Bon Echo Collective zu gründen?
Der Wunsch etwas zu erschaffen, von 0 auf 1 zu gelangen. Etwas zu schaffen, das es vorher nicht gab. Wir hatten das Glück eine Gruppe von Menschen zu sein, die gemeinsam alle nötigen Fähigkeiten perfekt abdecken.

Was macht in deinen Augen eine großartige Uhr aus?
Ich bin von Natur aus unglaublich pragmatisch und rational, aber wenn es darum geht Accessoires zu schaffen, die eine direkte Erweiterung des Trägers sein sollen, dann werde ich sehr emotional.
Ich bin die Art von Person, die auf der Rückseite der hölzernen Truhe die schönsten Dekorationen anbringen würde, wenn Du weißt was ich meine. Die Seele der Schöpfung ist für mich entscheidend. Ich finde das, wenn keine wirklich echte Botschaft die Schöpfung durchtränkt, hat sie keine Existenzberechtigung. Daraus folgend hat sie noch weniger Berechtigung für die Menschen, sie zu tragen.
Es muss wirklich Tiefe darin sein.

Gab es etwas, das dich am gegenwärtigen Uhrenmarkt frustrierte?
Nicht nur der Markt für Uhren gibt mir Frust, sondern die Wirtschaft im Allgemeinen frustriert mich. Ich kann nicht der einzige sein, der glaubt, dass wir sozial und kulturell auf eine Zukunft lossteuern in der Individualität und Wachstum zurückgehalten wird, um Platz zu machen für „KPIs“ (Key Performance Indizes) und statistische Messungen. Die eigentlich für Maschinen und Produktionsprozesse erfunden wurden.

Bon Echo Collective Pangea Perlon Navy Gold

Woher nimmst du Deine Inspiration?
Ich nehme Inspiration von mehr oder weniger überall her, ich habe einen unstillbaren Durst nach Information und Wissen.
Wenn ich meine Inspiration irgendwie zu Bon Echo Collective übertrage, beschäftige ich mich wirklich gerne mit Dingen wie Geschichte, Natur und der Zeit selbst.

Die Pangea (unsere erste Uhr) ist benannt nach dem Superkontinenten Pangea, ein Name, der von dem verstorbenen deutschen Geologen Alfred-Wegener geprägt wurde. Er war der Wissenschaftler & der Pionier auf dem Feld des Kontinentaldrift, denn wie wir wissen ist die Erde ständig in Bewegung. Er wurde von der wissenschaftlichen Gemeinschaft jedoch ausgelacht und lächerlich gemacht und als er während einer Expedition in den eisigen Winter Grönlands ums Leben kam, tat er das ohne jemals zu erfahren, dass seine Theorien über die Kontinentaldrift die absolute unangefochtene Grundlage dafür geworden sind, wie wir die Kontinente auf der Erde sehen.
Diese Geschichten schaue ich mir an und ziehe enorme Inspiration daraus.

Was unterscheidet eure Uhren?
Ich würde liebend gerne sagen, dass es die Seele in ihnen ist, aber das ist mehr vom Träger als von mir zu entscheiden.
Rein optisch machen wir eine sehr deutliche Aussage mit der gepunkteten Lünette, die sich um das Zifferblatt herum erstreckt.
Jeder Punkt repräsentiert eine Sekunde und ist eine unbeschriebene Tiefe, die jeden Moment erfasst – und sie erinnert den Träger daran, dass jede Sekunde, Minute, Stunde und Tag Ihres Lebens ab hier ein unbeschriebenes Blatt ist. Bereit um diese Hohlräume Ihres Lebens mit echten Dingen zu füllen, die für sie wirklich von Wert sind.

Bon Echo Collective Pangea Steel_Black

Was für Materialien verwenden ihr und warum?
Wir lassen eine breite Palette von Materialien einfließen. Eine absolute Grundlage war es für uns, etwas zu schaffen das sogar dann attraktiv sein würde, wenn wir es mit den Spezifikationen nur aus Papier darstellen würden. Qualität ist immer besser als Quantität.
Wir haben ein Schweizer Ronda Kaliber 762 in die Pangea eingesetzt, dessen energiesparender Mechanismus setzt die Lebensdauer der Batterie auf ungefähr 10 Jahre.
Dazu kommt, das wir alle Kontinente durchsucht haben nach einem kratzfesten Saphirglas, das die Farben der Umgebung erfasst.
Das Gehäuse selbst ist aus 316L Edelstahl und das Leder, das wir verwenden, ist unverarbeitetes italienisches Kalb, handgefertigt in Schweden, was es ein rohes und natürliches Gefühl verleiht und das im Laufe der Zeit auch Charakter entwickelt.

Wie würdet ihr eure Kunden beschreiben?
Weißt du, ich glaube wirklich, dass es keinen typischen Kunden gibt. Aber ich sage auch, dass ich gerne annehmen würde das jeder Bon Echo Collective Kunde eine sehr spezifische Reihe persönlicher Eigenschaften teilt.
Der Träger ist jemand, der leidenschaftlich ist & der keine große aufdringliche Uhr braucht um seine oder ihre Geschichte zu erzählen. Ein Liebhaber von Persönlichkeit, Ausdrucksfähigkeit und Individualität. Jemand, der glaubt, dass jeder auf der Erde das Recht hat, seine persönlichen Wünsche zu erfüllen ohne auf jemand anderen zu treten.
Wir sagen oft, dass wir keine Produkte schaffen die dem Träger die Schau stehlen. Der Träger ist immer der Star, der in seinem oder ihrem eigenen Leben die Hauptrolle spielt. Unsere Produkte sind jedoch die Oskars für die beste Nebenrolle! Haha, wir erschaffen Christoph Waltz Produkte!

Bon Echo Collective Pangea Perlon_Navy_Gold

Warum arbeitet ihr mit uns hier bei WatchBandit zusammen?
WatchBandit schwingt auf so vielen Ebenen mit uns. Wir suchen immer nach dem richtigen Gefühl. Wenn man nur noch das Gefühl hat, dass die Personen, mit denen ich dies tue so sehr leidenschaftlich sind, inspirierend und loyal zu ihren Kunden sind. Ich bin ein großer Feind der Theorie „Nullsummenspiel“, um einen zu gewinnen, muss man einen verlieren. Ich liebe nichts mehr, als die Szene mit echten Individuen zu teilen, was auch immer sie machen.

Wo seht ihr Bon Echo Collective in der Zukunft?
Wenn es mir erlaubt ist meiner Phantasie freien Lauf zu lassen stelle ich mir vor, wie wir mit verschiedenen Künstlern, Designern und leidenschaftlichen Menschen, die einen Schub brauchen, jede Menge coole Sachen zusammen machen. Wir haben sehr viel Glück in der Lage zu sein, mit verschiedenen Personen in vielen Bereichen des Unternehmens zusammenzuarbeiten. Ein Beispiel wäre die abstrakte Acryl-Malerin Helen Damar die wir baten, ihre Kunst auf iPhone Gehäusen einzufangen.
Darüber hinaus würden wir weiterhin versuchen, die Welt mit unserem Herzen in der Hand und einer grundlegenden Design-Philosophie zu befreien.

Bon Echo Collective Fakten

  • Gegründet: Februar 2015
  • Crowdfunding: Absolut keine, und auch Bon Echo hat kein externes Kapital gesammelt. Wir sind wahrhaft unabhängig und selbstständig
  • Team: Vier
  • Standort: Göteborg, Schweden.
  • Uhren pro Jahr: Wir schaffen Produkte nach Nachfrage und wir sind derzeit bei rund 2.500 jährlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.