Rolex GMT Master II Strap Collection WatchBandit Original
Blog, Stories

Rolex GMT-Master II Armband Ratgeber von WatchBandit

Neben der Rolex Submariner ist die Rolex GMT-Master eine der beliebtesten Rolex-Uhren. Die Uhr wurde ursprünglich für den professionellen Einsatz entwickelt, um Piloten bei Flügen zwischen verschiedenen Zeitzonen zu helfen. GMT bedeutet „Greenwich Mean Time“ und kennzeichnet die mittlere Sonnenzeit „0“ am Royal Observatory in Greenwich, London – der Ort des ursprünglichen Meridians, der für die Berechnung des Längengrades und die Bestimmung verschiedener Zeitzonen auf der ganzen Welt verwendet wird.

Die Kombination aus unvergleichlicher Funktionalität und sofort erkennbarer Ästhetik der Rolex GMT hat viele Weltreisende und Uhren-Enthusiasten angezogen. Die GMT-Master wurde für die gleichzeitige Anzeige der Uhrzeit in zwei verschiedenen Zeitzonen während interkontinentaler Flüge entwickelt und ist für seine Robustheit und sein vielseitiges Erscheinungsbild bekannt. Die GMT-Master II ist ein Muss für Reisende die in verschiedenen Zeitzonen unterwegs sind.

Das Rolex Oyster Edelstahlarmband ist ohne Zweifel eines der perfektesten Armbänder auf dem Markt. Aber es kann mit seinen polierten Mittelgliedern etwas auftragend sein und wäre es nicht schön, von Zeit zu Zeit seine GMT mit einem bestimmten Outfit abzustimmen? Für diesen Fall haben wir einige Armbandempfehlungen für euch in unserem Rolex GMT-Master II Armband Ratgeber zusammengestellt:

Bond, James Bond: NATO Armband

Im Jahr 1962 trug James Bond, alias Jean Connery, im Film „Dr. No“ eine Rolex Submariner Ref.: 6538 an dem berühmten Schwarz-, Rot-, Grün gestreiften NATO Armband. Die erste Nahaufnahme der James Bond Uhr war im Film „Goldfinger“ zu sehen. Dies war die Geburtsstunde der „Bond-Uhr“ mit dem typischen „Bond-NATO“ und bleibt es für Fans auch noch über 40 Jahre später.

Bis heute sehen Rolex-Uhren super cool an NATO-Armbändern aus, besonders Vintage-Rolex Modelle. Die beste NATO-Bandstärke für die Rolex GMT master II beträgt 1,2 mm, da die Federstäbe sehr nahe am rauen Uhrengehäuse sitzen, was wir am Ende dieses Beitrags näher erläutern werden. Unsere WB Original NATO-Uhrenarmbänder bestehen aus hochwertigem, flachem und strapazierfähigem Nylon und sind in zwei Stärken erhältlich: 1,2 und 1,4 mm. Auf den Bildern oben sieht man, dass das Bond NATO ein 1,4 mm starkes NATO ist und die drei #wristporn NATOs 1,2 mm stark sind.

Future-Bond: Zweiteiliges NATO

Das zweiteilige NATO Uhrenarmband ist die neuste Kreation von WatchBandit Original. Für diejenigen, die kein Fan des klassischen NATOs sind, aber den Komfort und den Stil des Sicherheitsgurt-Nylongewebes genießen möchten, haben wir ein NATO-Armband entworfen, welches genau diesen Erwartungen entspricht. Darüber hinaus trocknet es schnell, bleibt in Form und ist sehr robust. Am Ende dieses Blogposts erklären wir euch, warum die zweiteiligen NATOs die beste Wahl für eure Rolex GMT-Master ist. Die Schließe besteht aus 316L Edelstahl und hat die gleiche gebürstete Oberfläche wie das GMT-Uhrengehäuse. Sogar das Bond-NATO Armband ist auch als zweiteiliges NATO erhältlich!

Mehr Informationen zum Thema NATO Uhrenarmbänder findet ihr in unserem Blogartikel: Alles was ihr über NATO-Uhrenarmbänder wissen müsst

Militär Style: Canvas Uhrenarmband

Ihr seid ein Fan von Militärfilmen und dem lässigen militärischen Modestil? Dann ist das Canvas Uhrenarmband ein Muss für eure GMT-Master. Es ist robust, leicht, bequem und hat die perfekte Dicke, um zwischen Federbügel und Gehäuse zu passen. WB Original Canvas Straps bestehen aus hochwertiger und robuster Baumwolle und haben 10 Einstelllöcher für die perfekte Passform, auch für größere Handgelenke. (Beispiel: Mit einem Handgelenksumfang von 18 cm schließt man das Canvas im 5. Loch.) Die Schließe ist auch hier aus 316L Edelstahl gefertigt und hat ein gebürstetes Finish, das perfekt zum gebürsteten Gehäuse des GMT passt.

Sommer Style: Perlon Uhrenarmband

Auch das berühmte Perlon-Armband passt sehr gut zur Rolex GMT-Master II. Besonders grün und blau passen die Modelle 116710LN und 11- / 126710BLNR (auch als Rolex „Batman“ bekannt) perfekt. Das Perlon Uhrenarmband ist das perfekte Armband für den Sommer: Es ist dünn, leicht und trocknet nach dem Schwimmen sehr schnell. Die synthetischen Nylonfasern sind wasserbeständig und robust genug, um nicht auszufransen oder zu reißen. Sie sind als ein- oder zweiteiliges Armband erhältlich. (Vielleicht habt ihr es schon bemerkt: Da es im Moment nahezu unmöglich ist, eine neue 11- / 126710BLNR zu bekommen, hat sich @gmtfanatic ein wenig mit Photoshop bedient und seine LN im zweiten Bild in eine BLNR verwandelt ;-))

Der Klassiker: Wild- und Vintage Leder

Wild- und Vintage Lederarmbänder an einem Rolex Sportmodell sind nicht jedermanns Sache, aber es kann der Uhr einen gewissen Casual-Style geben. Noch besser passen Lederarmbänder zweifelsohne zu Vintagemodellen. Eines solltet ihr jedoch wissen, wenn ihr eure Rolex an einem Lederarmband tragen möchtet…

Dinge, die ihr über Rolex Gehäuse wissen solltet

Die meisten Rolex-Uhrengehäuse haben eine stark gebürstete bzw. weitestgehend unbearbeitete raue Gehäuseoberfläche hinter den Bandanstößen. Diese raue Oberfläche ist ein Stresstest für jedes Uhrenarmband und vielleicht war es ja sogar die Absicht der Rolex-Ingenieure …*Verschwörungstheorie*.

Rolex Reference Number 116710 engraved in the watch case of a GMT Master II

ORIG. ROLEX DESIGN 116710 – Gehäusegravur auf der Innenseite zwischen den Stegen einer Rolex GMT Master II Ref.: 116710LN

Aus diesem Grund können wir Vintage-Lederarmbäder nicht empfehlen, wenn ihr keine gebogenen Federstege habt (derzeit arbeiten wir intensiv daran, hochwertige gebogene Federstege für euch zu beschaffen). Die Lederoberfläche wird durch die raue Gehäuseoberfläche zerkratzt und beschädigt. Ein weiterer Grund dafür ist, dass der Platz zwischen Gehäuse und Federstegen ziemlich eng ist.

Die widerstandsfähigsten Bänder sind zweifellos NATO- und zweiteilige NATO-Bänder. Aufgrund des erwähnten engen Raums zwischen Federstegen und Gehäuse sitzt das zweiteilige NATO-Armband sehr eng, aber das ist aus unserer und @gmtfanatic persönlichen Erfahrung kein Problem; Es ist sogar ein Vorteil, weil sich das zweiteilige NATO sich nicht viel bewegen kann und sich deshalb nicht so leicht aufrubbelt. Normale NATOs sollten eine Dicke von 1,2 mm haben, da sie am besten zwischen Federsteg und Gehäuse passen, während sie durchgezogen werden.

An zweiter Stelle der Haltbarkeit steht das Canvas-Uhrenarmband. Da wir es dünner und ohne Lederinnenseite hergestellt haben, passt es perfekt zwischen Federstege und Rolex-Oyster Gehäuse.

Tipp: Wenn sich das Armband nach längerer Benutzung etwas aufgerubbelt hat und einige Nylon- oder Canvasfasern abstehen, könnt ihr diese einfach mit einem Fusselrasierer entfernen.

Welche Armbandgröße braucht meine Rolex GMT-Master 2?

Die Stegbreite einer Rolex GMT-Master ist 20 mm, welches die häufigste Stegbreite ist. Mehr darüber, wie du herausfinden kannst, welche Armbandgröße deine Uhr benötigt, erfährst du hier.

Rolex GMT Master II lug width 20mm

Die Stegbreite einer Rolex GMT Master II 116710LN beträgt 20mm

Wie entferne ich das Armband an meiner Rolex?

Um das Oyster Armband oder anderes Armband einer GMT zu enfernen/wechseln, benötigt man ein Federstegswerkzeug mit einer speziellen 1 mm Gabel, die in die Öffnungen des Oyster-Armbands passt, zum Beispiel das Bergeon 6767 Federstegswerkzeug.

Bergeon 6767-F spring bar removing on a Rolex

 

Danke für eure Aufmerksamkeit!
Entdeckt nun die WB Original Uhrenarmband-Kollektion!

 

Die Bilder wurden von unseren Markenbotschaftern @gmtfanatic und @0liiviier gemacht. Danke für die tollen Bilder von unseren Armbändern an eurer Rolex GMT-Master II!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.