Blog, Stories

Lanthia

Bitte stelle Dich und Dein Team vor
Das Team hinter Lanthia Watches besteht aus 7 Personen, wobei ich selbst (Joelh) der Gründer bin. Zusammen mit meinen Kollegen Måns, Robin, Ryan, Jonas, David und Tommy haben wir die Marke, das Produkt und alles dazwischen kreiert, was die Marke ausmacht, die Ihr heute sieht.

Wie bist Du persönlich zu Uhren gekommen?
Ich habe immer auf die kleinen Details geachtet, die ein Outfit hervorragend machen und eine Uhr ist ein großer Teil davon. Aber als ich auf der Suche nach einer neuen Uhr war, konnte ich nichts finden, dass sowohl gut aussah und sich am Arm gut anfühlte. Sie war entweder zu teuer oder zu billig, was sich auch in der Qualität der Uhr widerspiegelte.

Was hat Dich dazu gebracht, Deine eigene Uhrenfirma zu gründen?
Nun, es sollte am Anfang ja keine Marke sein. Ich wollte einfach eine hervorragende Uhr anfertigen, die ich tragen konnte und dabei stolz auf mich sein kann. Als ich mich im Design-Prozess befand und ein paar Freunden die Zeichnungen zeigte, liebten sie diese. Die Idee, dass andere Leute sie vielleicht auch gern hätten, begann meine Meinung zu ändern und anstatt nur ein paar Uhren für mich selbst anzufertigen, baute ich ein Unternehmen auf das mehr Leuten die Uhren anbieten würde.

Lanthia Watches

Woher nimmst Du deine Inspiration?
Sämtliche Inspiration hinter der Uhr und der ganzen Marke kommt von einer spontanen Reise, die ich selbst vor einigen Jahren nach Sardinien in Italien gemacht hatte. Ich buchte an einem Freitagabend ein Flugticket und flog gleich am nächsten Tag am Samstag nach dem Mittagessen dorthin. Ich hatte nur einen Mietwagen und eine Liste der 10 schönsten Strände in Sardinien. Mein Ziel war es, den perfekten zu finden. Ich fand den perfekten gleich am zweiten Tag. Er befand sich in diesem kleinen, schönen Dorf, das von Berggipfeln, Zitronenbäumen, kleinen Häusern umgeben war und es gab nur sehr wenige Touristen. Es war nur eine Übernachtung geplant, aber mir gefiel der Ort so sehr, dass ich für sechs Nächte blieb. Diese Reise, die schöne Natur, das klare blaue Meer, die Berge und die friedliche Umgebung, das alles hat die gesamte Marke geformt.

Was unterscheidet Eure Uhren von anderen?
Wir haben eine sehr klassische Uhr geschaffen und zwar in vier verschiedenen Versionen für jede Gelegenheit. Was sich hervorhebt ist die Dicke und das Design. Das Gehäuse hat die klassische 40 mm Breite, aber die Dicke ist 10 mm, was sie auch schwerer macht, auf diese Weise fühlst du die Uhr auch am Arm. Die Lünette ist auch dicker und wir beschlossen, sie zu bürsten anstatt zu polieren um sie hervorzuheben, sie bricht so aus der polierten Oberfläche hervor. Die Stunden- und Minutenzeiger sind aufeinander abgestimmt, so dass kein bestimmter Teil der Uhr die Aufmerksamkeit von einem anderen Teil ablenkt. Es soll ein sehr schönes Detail sein und mit dem ganzen Outfit einer Person harmonieren und ich denke, dass uns das damit sehr gut gelungen ist.

Welche Materialien, Uhrwerke verwendet Ihr und warum?
Die Materialien waren ein Schlüsselfaktor für die Entstehung der Uhr. Bei meinem Besuch in Asien, wo ich unseren Hersteller traf, hatte ich die Gelegenheit, verschiedene Materialien und Uhrwerke anzuschauen und zu vergleichen, um sicherzugehen, dass wir die beste Qualität für unsere Marke ausgewählt haben. Das Gehäuse ist aus rostfreiem Stahl gefertigt und das Uhrwerk ist ein japanisches Miyota Quarz-Uhrwerk. Unsere Armbänder sind aus echtem Leder gefertigt und wir haben uns entschieden diese austauschbar zu machen, damit die Uhr für jede Gelegenheit sogar noch persönlicher ist und noch besser passen würde.

Lanthia Watches

Warum arbeitet Ihr mit WatchBandit zusammen?
Wir glauben, dass Deutschland ein wichtiger Markt in Europa ist und wir mögen den unternehmerischen Geist und das Engagement der Gründer, welche die Standards unseres Teams widerspiegelen.

Wo seht Ihr euer Unternehmen in der Zukunft?
Wir glauben, dass es ein großes Potenzial für neue Unternehmen gibt, in den vor uns liegenden Jahren zu expandieren und viele Leute zu erreichen. 2016 war das Startjahr, in dem wir das Team, das Produkt und den Standard für unsere zukünftigen Fortschritte gesetzt haben. Unser Fokus für 2017 wird es sein, so viele Menschen wie möglich in Europa, Nordamerika und Asien zu erreichen und das hervorragende fehlende Detail für eine Person zu werden, die auch gern ihre täglichen zueinander passenden Outfits auswählt.

Lanthia Markenfakten

  • Gründungsjahr? 2016
  • Irgendwelches Crowdfunding und wie ist das gelaufen? Ich habe bisher alles für die Marke selbst finanziert.
  • Wie groß ist Euer Team? Unser gegenwärtiges Team besteht aus 7 hoch motivierten Leuten.
  • Wo ist Euer Standort? Unser Büro befindet sich in Stockholm, Schweden.
  • Wie viele Uhren produziert Ihr pro Jahr? Unsere gegenwärtige Produktion entspricht 2000 Uhren pro Jahr und sind am wachsen.

Lanthia Watches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.