Blog, Stories

Faber

Bitte stell Dich und dein Team vor
Faber wird geführt von mir, Kim Faber. Ich bin schon mehr als 13 Jahre in der Uhren Branche tätig.

Wie hast Du persönlich Interesse an Uhren bekommen?
Mode und Design war schon in der Kindheit ein Interesse von mir. Wie Kleidung und Accessoires verwendet werden könnten, um seine Persönlichkeit auszudrücken, faszinierte mich. Ich erinnere mich an den Tag, als ich acht Jahre alt war, und ich endlich genug Geld gespart hatte, um meine erste Armbanduhr zu kaufen. An diesem Tag begann die Geschichte von Faber. Ich ging zum lokalen Juwelierladen mit meinem Vater und wählte meine Uhr aus. Ich zahlte, legte sie an und ging aus dem Laden, stolz und glücklich. Sie passte perfekt. Für mich is es genau das, worum es bei Uhren geht. Sie sind das perfekte Accessoire: Klein, aber fähig, einen großen Eindruck zu hinterlassen und ein Outfit von langweilig bis alternativ, von lässig bis klassisch zu verwandeln. Deshalb liebe ich Uhren. Meine echte Liebe zu Uhren und ihre Vielseitigkeit ist das Fundament von Faber. Mein Ziel ist es, Euch das besondere Gefühl zu geben, die perfekte Uhr zu finden, die zu Euch passt.

kim faber from faber time-min

Was führte Dich dazu, Deine eigene Uhren Firma zu gründen?
Ich bin durch Zufall zur Uhrenindustrie gekommen – und habe sie nie wieder verlassen

Was hat Dich am aktuellen Angebot im Uhrenmarkt am meisten frustriert?
Der Markt ist überladen mit Uhren mit schlechter Qualität, die auf den Sozialen Medien eine Menge Lärm machen.

Woher beziehen Du die Inspiration?
Die reine dänische Natur und die berühmten dänischen klassischen Möbel

faber time -min

Was unterscheidet Ihre Uhren?
Das Design, die hohe Qualität zu einem Preis, den sich jeder leisten kann. Meine Vision ist es, moderne Klassiker zu schaffen, die zu Euch passen, egal wo Ihr sie trägt; Beim Ausgehen, bei der Arbeit, Entspannung mit Freunden. Damit die Uhren jeden Aspekt Eures Lebens überspannen, habe ich die Inspiration für sie in einer Vielzahl von Orten gefunden: In den einfachen und funktionalistischen Linien des klassischen dänischen Designs, in der schönen Landschaft von Süd-Dänemark, in der schnellen Lebensweise von Kopenhagen. Mein Traum für Faber Uhren, den renommierten Reihen der gefeierten dänischen Design-Marken beizutreten, durch die Schaffung eines qualitativ hochwertigen Produkts, das Klassisches mit Innovativem, und Traditionellem mit Dynamischem kombiniert. Meine erste Kollektion basiert auf einem Modell, die Nr. 1 genannt. Es hat ein schlankes, stilvolles Gehäuse und gewölbtes Saphirglas; die höchste Glas Qualität, die man bekommen kann, normalerweise für Uhren einer höheren Preisklasse vorbehalten. Sämtliche Uhren kommen mit echten Lederriemen und austauschbaren NATO-Riemen in verschiedenen Farbkombinationen. Das Design bietet eine feste Passform, so dass die Uhr schnittig, geschmeidig und leicht zu tragen ist.

faber time -min

Welche Materialien, Uhrwerke verwendest Du und warum?
316L Stahl, Saphirglas. Verschraubter Rücken, italienische Lederriemen – nur von bester Qualität

Welche Schritte sind an der Herstellung Deinen Uhren beteiligt?
Die Entwürfe stammen von von mir selbst

Wie würdest due Deine Kunden beschreiben?
Leute, die Design und gute Qualität mögen

Warum arbeitest Du mit WatchBandit zusammen?
Um Leuten mitzuteilen, dass es uns gibt

Wohin siehst Du dein Unternehmen in Zukunft gehen?

Ich hoffe, die Marke wird sich als eine zeitlose klassische Uhr etablieren und noch für viele Jahre ein Teil der Uhrenindustrie sein

faber watches-min

Faber Markenfakten

  • Gründungsjahr? 
Faber wurde im Februar 2015 gegründet
  • Gab es Crowdfunding und wie ist das gelaufen? 
 Faber ist zu 100% im Besitz von Kim Faber
  • Wie groß ist Dein Team? 
 Ein kleines Team von engagierten Uhren Liebhaber
  • Wo ist Euer Standort? 
 Aabenraa Dänemark – der südliche Teil von Dänemark

2 Kommentare zu “Faber

  1. Alois Roch sagt:

    Guten Tag Herr Faber,
    Vor ca.2 Jahren kaufte mir auf dem Flug von Brasilien nach Deutschland eine „Faber“ Uhr wegen des schlichten Designs.Nach 3 Monaten blieb die Uhr plötzlich stehen. Aha, dachte ich, die Uhr braucht eine neue Batterie. Aber nach 4 Monaten blieb sie wieder stehen. Ich dachte,Zufall. Und tut die Uhr bis heute regelmäßig stehen.So wie heute.Mit anderen Worten ,auf die Uhr ist kein Verlass.
    Bevor ich aber von der Uhr Abschied nehme, wollte ich wissen woher die Uhr kommt und so fand ich Sie.
    Haben Sie eine Idee warum sie das tut?
    Mit freundlichen Grüßen
    A.Roch,Konstanz

    1. Mick sagt:

      Hallo A.Roch,

      You can contact the customer service from Faber watches here: https://faber-time.com/pages/customer-care

      Cheers,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.